zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. August 2017 | 06:27 Uhr

HSG-Handballer siegen nach Startproblemen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die HSG Holsteinische Schweiz feierte mit dem 25:20(10:7) beim SC Nahe 08 in der Handball-Regionsliga im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Dabei taten sich die Gäste in der Anfangsphase schwer.

Die HSG kam gegen die kompakte Deckung des SC Nahe nicht zum Zuge. Die Folgen waren Fehlpässe und technische Fehler, so führten die Gastgeber, ehe die Mannschaft von Trainer Stefan Risch die Partie besser in den Griff bekam und mit einem Drei-Tore-Polster in die Pause gehen konnte. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die HSG, allen voran Torwart Tim Schneider. Trainer Stefan Risch fand nach dem Spiel trotz des Sieges kritische Worte: „Wir haben den Gegner durch Fehlwürfe und technische Fehler immer wieder ins Spiel gebracht.“

Die HSG-Tore erzielten Martin Fürst (6), Simon Grage (5), Tjorge Maaßen, Fabian Buck, Fynn Sager, Hannes Grunwald, Fynn Matzke, Benni Path (je 2), Leon Risch und Steffen Engelbrecht (je 1).

zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 12:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen