zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 04:57 Uhr

HSG-Handballer haben ihr letztes Heimspiel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 06.Apr.2016 | 21:25 Uhr

Am Sonnabend empfangen die Landesliga-Handballerder HSG Holsteinische Schweiz nach der Osterferienpause den MTV Lübeck. Die Gastgeber stehen zurzeit punktgleich mit Spitzenreiter SC Union Oldesloe auf dem zweiten Platz. Anpfiff ist um 19.15 Uhr in der Eutiner Sievert-Halle.

Die Lübecker brachten zuletzt dem Tabellendritten SG Boostedt/Großenaspe eine Niederlage bei. „Dementsprechend werden wir den MTV nicht unterschätzen“, machte HSG-Trainer Stefan Risch deutlich. Der Trainer mahnt zur Vorsicht, „Sowohl die Meisterschaft als auch der zweite Tabellenplatz, der zur Aufstiegsrunde berechtigt, sind noch völlig offen.“ Er geht davon aus, dass es erst am letzten Spieltag zur Entscheidung kommt, wenn seine Mannschaft bei der SG Boostedt/Großenaspe gefordert sein wird. „Egal wie jetzt das letzte Heimspiel ausgeht: Nach dem Spiel werden wir einige Kaltgetränke bereitstellen, um mit den Fans auf die tolle Saison anzustoßen“, sagte Risch, der keine Ausfälle zu beklagen hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen