zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 23:14 Uhr

HSG Eutin II erkämpft Unentschieden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 31.Jan.2014 | 00:34 Uhr

Die A-Jugendhandballerinnen der HSG Eutin II kamen beim TSV Ratekau II zu einem 26:26-Unentschieden (13:14). Ohne Lena Stock (erkrankt) und Nele Weidemann (verhindert) gingen die Eutinerinnen dezimiert in die Partie. Ein schneller 3:8-Rückstand ließ ein ähnlich deutliches Ergebnis wie bei der 20:27-Hinspielniederlage befürchten, jedoch stabilisierte der HSG-Nachwuchs seine Abwehr und schaffte bis zur Pause bereits den Anschluss. Im zweiten Abschnitt gelang beim 15:14 erstmals die Führung, wobei vor allem Lisa Besser überzeugte und aus allen Lagen traf.

Mit einer geschlossen guten Einstellung behaupteten die Eutiner Mädchen auch
in der hart umkämpften Schlussphase den Vorsprung, bevor es kurz vor Spielende zu Fehlwürfen kam und Ratekau ausglich.

Für die HSG Eutin spielten: Michelle Mahlke, Lisa Besser (11), Carolina Petau (5), Nora Stange (4), Julia Eitz, Janett Paulauskas, Carolyn Block (je 2), Michelle Fürstenberg, Jenny Groß und Sarina Sommer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen