Hospitalstraße bekam gestern Markierung

furt

von
24. Februar 2015, 20:07 Uhr

Was für ein Zufall: Gestern stand im OHA die Kritik von Jens Rose-Zeuner über eine seit Wochen fehlende Rad- und Fußwegmarkierung an der Einmündung der Hospitalstraße. Eigentlich hätte die Straße so nicht für den Verkehr freigegeben werden dürfen, schimpfte der Sprecher der Initiative „Fahrradfreundliches Eutin“. Und gestern rückten Arbeiter des Baubetriebshofes Eutin an und brachten die Markierung auf. Offenbar hätten doch wiederholte Hinweise an die Verwaltung Wirkung gezeigt, formulierte Jens Rose-Zeuner eine Vermutung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen