Holzbergturm: Vergabe des Auftrags ist nahe

Avatar_shz von
19. Oktober 2018, 18:32 Uhr

Die Vorbereitungen für den Neubau des Holzbergturms sind offenbar fast abgeschlossen. „Wir wollen nächste Woche den Auftrag erteilen“, kündigte Jörg Graage, Vorsitzender des Vereins Födona, im Planungsausschuss an. Der Auftrag für den 29 Meter hohen Aussichtsturm in Neversfelde solle an eine Firma in Ostholstein gehen, sagte Graage. Die ursprünglich ins Auge gefasste Firma sei insolvent.

Der Ausschuss entschied, dass die Gemeinde sich verpflichten solle, die Verkehrssicherheit rund um den Turm zu übernehmen, falls sich der Verein auflösen sollte. Damit wird eine Forderung der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten erfüllt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen