Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören auf dem Marktplatz

Das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören macht heute Station auf dem Eutiner Markt.
Das Hörmobil der Fördergemeinschaft Gutes Hören macht heute Station auf dem Eutiner Markt.

shz.de von
25. Mai 2018, 16:41 Uhr

Informationen rund ums Hören bietet die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) Interessierten mit ihrem Hörmobil. Heute von 8 bis 16 Uhr stehen die Mitarbeiter auf dem Marktplatz in Eutin für Gespräche bereit, bieten kostenlose Hörtests an und nehmen Lautstärkepegelmessungen der eige-nen Musik-Hörgewohnheiten vor.

„Der Bedarf und das Interesse an Höraufklärung wachsen von Jahr zu Jahr“, sagt Christian Hastedt von der Fördergemeinschaft. „Zu unseren Hörmobil-Aktionen kommen Menschen aller Altersgruppen.“

So wurden bei der Rundreise im vergangenen Jahr über 25 000 Hörtests im schallgeminderten Messraum der Hörmobile wahrgenommen und anonym ausgewertet. Angesprochen sind sowohl Menschen, die vorsorglich wissen möchten, wie es um ihre Hörleistung steht, als auch die, die sich nicht sicher sind, wie gut sie noch hören, und alle diejenigen, die den Gang zum Hörakustiker bisher vor sich hergeschoben haben. Die Experten möchten helfen, die Probleme zu lösen, die durch schlechtes Hören entstehen. Dabei gilt: nicht abwarten, bis man von anderen auf schlechtes Verstehen hingewiesen wird, oder selbst Einschränkungen im Alltag feststellt, teilte FGH mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen