Höhepunkt ist das Blitzturnier

shz.de von
15. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Die Fußballer der Sportvereinigung Pönitz haben ihren Fahrplan bis zum Start in das Restprogramm der Verbandsliga Südost festgelegt. Dabei hat das Team von Trainer Helge Thomsen im Januar und Februar eine Reihe von attraktiven Heimspielen geplant.

Am Sonnabend, dem 16. Januar, erwarten die Pönitzer in ihrem Sportpark um 13 Uhr den SV Eichede aus der Schleswig-Holstein-Liga. Eine Woche darauf geht es am 23. Januar ab 15 Uhr gegen die Spielvereinigung Bujendorf. Höhepunkt der Vorbereitung ist ein Blitzturnier am 30. Januar, das um 14 Uhr angepfiffen wird und in dem sich die Pönitzer mit dem FC Anker Wismar aus der Oberliga Nord des Nordostdeutschen Fußballverbandes und Eutin 08 messen werden. Der TSV Gremersdorf am Freitag, dem 5. Februar, ab 19.30 Uhr und der BC Germania Altenkrempe am Sonnabend, dem 13. Februar, ab 16 Uhr runden das Vorbereitungsprogramm des Aufsteigers ab. Das erste Verbandsligaspiel des Jahres 2016 bestreitet die Sportvereinigung am Sonnabend, dem 20. Februar, ab 16 Uhr gegen den 1. FC Phönix Lübeck.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen