zur Navigation springen

Hochschulpräsidenten machen Front gegen Küstenkoalition

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 11.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Die Koalitionspläne für ein neues Hochschulgesetz in Schleswig-Holstein stoßen auf massiven Widerstand der Spitzen von Universitäten und Fachhochschulen. „Das ist ein bürokratisches Monstrum“, sagte der Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz, Flensburgs Uni-Präsident Werner Reinhart, gestern in Kiel. Die erst am Montag von SPD, Grünen und SSW vorgelegten Änderungen zu dem Gesetzentwurf zeugten von „viel Unwissen“. Sie seien mit den Hochschulen nicht abgestimmt. Der Landtag soll die Novelle in der kommenden Woche verabschieden. Seite 15 / Kommentar Seite 19

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen