Hobby-Angler fangen 3200 Tonnen Dorsch

   
  

von
05. Januar 2015, 19:42 Uhr

Unterschätzte Amateure: Freizeitangler holen nahezu die gleiche Menge Dorsch aus der westlichen Ostsee wie

kommerzielle Fischer. 3206 Tonnen

des beliebten Speisefischs ziehen

Hobby-Angler an Land, 3237 Tonnen die Berufsfischer. Zugleich stellt eine Studie fest, dass die Freizeitangler viel Geld an der Ostseeküste lassen.

Seite 19

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen