Hingst neuer JU-Kreisvorsitzender

Große Einigkeit zwischen Junger Union und CDU im Kreis Plön demonstrieren (von links) Stefan Leyk, Benjamin Hingst, Malte Schildknecht und Tade Peetz.
Große Einigkeit zwischen Junger Union und CDU im Kreis Plön demonstrieren (von links) Stefan Leyk, Benjamin Hingst, Malte Schildknecht und Tade Peetz.

von
13. September 2016, 23:52 Uhr

Der 26-jährige Benjamin Hingst aus Honigsee ist neuer Vorsitzender der Jungen Union im Kreis Plön. Sein Vorgänger Malte Schildknecht, der nicht wieder für das Amt kandidierte, wurde auf dem Kreisverbandstag in Schwentinental zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Malte Schildknecht, der sieben Jahre an der Spitze der Jungen Union im Kreis Plön stand, nahm im Hotel „Rosenheim“ in zahlreichen Grußworten vom stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden Tade Peetz, dem stellvertretenden CDU-Kreistagsfraktionschef Stefan Leyk und dem stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden Dr. Marten Waller den Dank der Mitglieder und der CDU für seine Verdienste entgegen. Auf Schildknechts Empfehlung wurde Benjamin Hingst von den 23 anwesenden Stimmberechtigten einstimmig zum JU-Kreisvorsitzenden gewählt. Hingst kündigte an, zügig an die Arbeit zu gehen und vollzog prompt seine erste Amtshandlung: er verlieh seinem Vorgänger die goldene Ehrennadel der JU und schlug der Versammlung den Ehrenvorsitz für Malte Schildknecht vor, die dem einstimmig folgte. Als stellvertretender Kreisvorsitzender wurde der 24-jährige Jan Lentz einstimmig gewählt. Neu im Kreisvorstand ist der 16-jährige Finn Wandhoff, der als Beisitzer ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Er ist amtierender Landesvorsitzender der Schüler Union.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen