Highland-Rinder weiden auf Salzwiesen in Neustadt

von
08. Oktober 2014, 13:34 Uhr

Auf 38 Hektar ehemaliger Ackerfläche und Grünflächen südlich der ancora marina soll in den nächsten Jahren wieder arten- und strukturreiches Grünland entwickelt werden. Der Kreis Ostholstein fördert die Entstehung von Salzwiesen, auf denen derzeit Highland-Rinder weiden (Foto). Landrat Reinhard Sager und Neustadts Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider besichtigten gestern mit dem Geschäftsführer der ancora marina, Oliver Seiter, und dem Leiter des Fachdienstes Naturschutz des Kreises, Joachim Siebrecht, die bereits umgesetzten Maßnahmen. Sager zeigte sich beeindruckt über die Ergebnisse: „Es freut mich sehr, dass hier durch die finanzielle Beteiligung von Kreis und Stadt, vor allem aber auch durch die Zusammenarbeit der beteiligten Akteure, ein bedeutendes Naturschutzprojekt umgesetzt werden kann.“


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen