zur Navigation springen

Heute beginnen die 42. Hafenfesttage in Heiligenhafen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die 42. Heiligenhafener Hafenfesttage vom 14. bis 23. Juli stehen unter dem Motto „Wir wollen Spaß, wir geben Gas!“ Der Tourismus-Service Heiligenhafen hat es mit der Unterstützung lokaler Partner geschafft, ein zehntägiges Programm auf die Beine zu stellen, das sich von den vielen üblichen Stadt-, Dorf- und Marktfesten abhebt. So werden zu den 42. Hafenfesttagen wieder Maßstäbe in der Region gesetzt.

Zur Eröffnung der 42. Hafenfesttage am heutigen Freitag werden „Markus & Zack Zillis“ für eine standesgemäße Eröffnungsfeier sorgen. „Jupiter Jones“ haben ihr Kommen am 20. Juli angekündigt. Etwas rockiger geht es am 22. Juli zu, wenn die Band „Illegal 2001“ die Hafenbühne erobern. Zum Abschlusskonzert werden „Pohlmann und Band“ ebenfalls am 23. Juli Scharen von Fans in den Fischereihafen locken. Selbstverständlich dürfen auch Lokalmatadoren wie „Own Colours“, „Barbara Vorbeck“ oder die Gildekapelle Heiligenhafen auf den Hafenfesttagen nicht fehlen.

In der Autokrafthalle wird es an sechs Abenden ein wechselndes Live- und Disco-Programm geben. Der lauschige Kirchberg wird am letzten Wochenende der Hafenfesttage wieder zum Treffpunkt der Rock- und Independent-Fans. Bis zu 2000 junge und jung gebliebene Fans treffen sich hier jedes Jahr, um die Darbietungen der Bands aus Heiligenhafen und Umkreis zu erleben.

Für die kleinen Besucher gibt es im eintrittsfreien Kinder-Fischerdorf Spiel und Spaß für kleine, wilde Matrosen. Die Hafenfesttage-Klassiker wie Open-Ship, Speed-Boat und Ausflugsfahrten haben ebenso ihren festen Platz im Programm wie der Klabautermarkt oder Kunsthandwerkermarkt.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Jul.2017 | 11:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen