Hesse sichert sich den Yardstick

Die drei Erstplatzierten der Yardstickregatta des OSVE sind (von links:) Günther Schröder, Hans Hesse, Dietrich Kleemann.
Die drei Erstplatzierten der Yardstickregatta des OSVE sind (von links:) Günther Schröder, Hans Hesse, Dietrich Kleemann.

shz.de von
24. November 2016, 21:54 Uhr

Das erste Oktoberwochenende war noch von schönem Wetter geprägt, als die Mitglieder des Ostholsteinischen Segler-Vereins Eutin (OSVE) die Saison 2016 mit dem gemeinschaftlichen Absegeln beendeten. Nach einer durch die Landesgartenschau geprägten Saison war es auch das erste Mal in der Geschichte des seit 1919 bestehenden Vereins, dass der Abend mit einem großen Feuerwerk in der Stadtbucht anlässlich der Abschlussveranstaltung der LGS ausklang.

Jetzt ehrte der OSV die Sieger und Platzierten der internen Regatten, die nach dem Yardstick-Modus gewertet wurden. Yardstick-Wart Dietrich Kleemann hielt eine Rückschau und gab die Platzierungen bekannt. Der Sieger Hans Hesse erhielt neben dem Wanderpokal ebenfalls den Yardstick, der aus dem Englischen abgeleitet wird. Er erlaubt, dass Boote unterschiedlicher Bauform in einer Regatta gegeneinander antreten. Erster wurde Hans Hesse vor Günther Schröder und Dietrich Kleemann. In den Winterschlaf geht der Verein allerdings noch nicht. Die Sanierung der Schwimmstege soll bis zum Jahresende 2016 abgeschlossen sein, bis zur Saison 2017 soll dann der Kutter aufgearbeitet werden, den der OSVE erworben hat.
Die Terminplanung für das kommende Jahr ist in der Vorbereitung, der Verein will auch 2017 wieder Segeln für Gäste anbieten.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen