Herren 55 starten mit Unentschieden in die Wintersaison

Avatar_shz von
28. November 2018, 17:45 Uhr

Nach dem Aufstieg in die Verbandsliga starten die Herren 55 des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß mit einem 3:3-Unentschieden gegen die TG Raisdorf in die Wintersaison.

In der ersten Einzelrunde setzten sich in zwei Sätzen sowohl Frank Cordua mit 6:4, 6:3 und Thomas Zöllner 6:3, 6:2 gegen ihre Gegner durch. Die folgenden Partien gingen trotz großer Gegenwehr der Grün-Weißen an die Gäste. Joachim Bogs unterlag im Spitzenspiel mit 1:6, 4:6 und Henrik Bockwoldt nach 4:6, 7:5 erst im Matchtiebreak mit 6:10. Mit dem 2:2-Zwischenstand ging es in die Doppel, eine traditionelle Stärke der Raisdorfer. In einem hochklassigen Doppel erkämpften sich Bogs/Cordua nach 3:6. 6:4 im Matchtiebreak mit 10:8 den Sieg.

Jetzt war sogar ein Eutiner Sieg in greifbarer Nähe. Im zweiten, ebenfalls umkämpften Doppel, brachte ebenfalls der Matchtiebreak die Entscheidung, diesmal allerdings zugunsten der Gäste. Holger Szellinski und Martin Bruse unterlagen mit 6:3, 1:6, 8:10. So hieß es am Ende 3:3, in der Nachbetrachtung ein gerechtes Ergebnis nach fairen und hochklassigen Spielen.

„Das war eine starke Mannschaftsleistung, die für die kommenden schweren Aufgaben hoffen lässt, dass wir das gesetzte Ziel des Klassenerhalts realisieren“, kommentierte Mannschaftsführer Martin Bruse das Ergebnis. Die nächste Begegnung wird, wieder in der Eutiner Gustav-Tesnau-Halle, am 19. Januar 2019 gegen Tabellenführer TSV Glinde ausgetragen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen