Helmut Geißler verabschiedet sich mit Gold

shz.de von
31. Januar 2015, 11:22 Uhr

Bei den Landesmeisterschaften der Bogensportler gab es teilweise hervorragende Resultate in den drei Disziplinen Recurve-, Compound- und Blankbogen. Überragend waren die 590 von 600 möglichen Ringen des 21-jährigen amtierenden Europameisters Florian Kahlund in der Schützenklasse (Recurve).

Von den 29 Teilnehmern des Kreisschützenverbandes Ostholstein glänzte erneut der Griebeler SV mit zweimal Team- und zweimal Einzelgold, zwei Silbermedaillen und einmal Bronze kamen hinzu. Für den Bogensport des SV Heiligenhafen verteidigte Hans-Georg Hannappel mit dem Compoundbogen bei den Senioren mit 553 Ringen den Titel. Der sieggewohnte Senior Volker Sieber, amtierender deutsche Vizemeister des DSB in der Halle, hatte mit 553 Ringen am Ende der 60 Pfeile auf 18 Meter Distanz 13 Zähler Vorsprung. Die Schülermannschaft mit Vizemeister Bosse Boßmann (534), David Ehling und Henrike Dudy setzte sich klar mit 1513:1489 gegen den SSC Fockbek durch. Bosse Boßmann steigerte sich zum Vorjahr deutlich, musste sich nur von dem Schmalfelder Nico Scheffler (565) geschlagen geben.

Bei den Schülerinnen wurde Henrike Dudy mit 487 Ringen Dritte, Aenne Bracke folgte mit 436 Ringen auf dem vierten Rang. Eine Bronzemedaille gewann in der Jugendklasse Marc Neumann vom TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz mit 450 Ringen. Für den Griebeler Junior Bengt-Ole Bracke war es in dieser Altersklasse der erste Start, er wurde hinter Tom-Philip Schröder aus Norderstedt mit 534 Ringen Vizemeister. Elias Creutzfeldt steht mit 510 Ringen auf dem vierten Rang, ihm folgt mit 498 Tom Weger (Ahrensböker Gill).

Die Herrenmannschaft Griebel mit Dennis Prüß, Benjamin Jansen und Christoph Grobe ist Meister mit 1508:1426 vor dem 1. Kieler Bogenclub. „Es ist eine Freude, den freundschaftlichen Umgang der besten Bogenschützen zu sehen“, sagte begeistert NDSB-Landessportleiter Volker Kuhr. Das bis zuletzt spannende Rennen um Silber hinter Landesmeister Florian Kahlund aus Fockbeck entschied mit 555 Zählern Dennis Baldin von der Dörfergemeinschaft vor Andreas Gerhardt vom TSV Lütjenburg mit 552 Ringen. Vom Vorjahresplatz neun verbesserte sich der 26-jährige Christian Breuker vom ESV Insel Fehmarn auf den fünften Rang.

Beim Griebeler Helmut Geißler schwang einen Tag vor seinem 70. Geburtstag ein wenig Wehmut mit: „Ich habe viele Jahre mit Freude geschossen, irgendwann muss einmal Schluss sein. Die Goldmedaille gegen fünf Bewerber der Altersklasse B ist ein guter Abschluss.“

Für den SV Göhl verpasste Stefan Dost mit dem Compoundbogen als Vierter bei 562 Ringen Edelmetall.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen