zur Navigation springen

Ostholstein/Plön : Hell oder dunkel: In Eutin steckt Tradition im Glas

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Heute in der "Tag des Bieres". Der OHA schaute Bierbrauer Markus Gutzeit über die Schultern.

Bayerns Herzog Wilhelm IV. erließ am 23. April 1516 das Reinheitsgebot für Bier. Seit 1994 feiern die Brauereien dieses Datum als „Tag des Deutschen Bieres“. Denn das Reinheitsgebot gilt als das älteste Lebensmittelgesetz der Welt. Danach dürfen beim Brauen nur Wasser, Hopfen und Malz verwendet werden, später kam Hefe dazu. Nach dieser Tradition wird auch in Eutin Bier hergestellt. Der Ostholsteiner Anzeiger hat Marcus Gutzeit vom Brauhaus anlässlich des heutigen „Tags des deutschen Bieres“ beim Brauen über die Schulter geschaut.
 

zur Startseite

von
erstellt am 23.Apr.2015 | 13:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen