Eiskaltes Spaziervergnügen : Heftiger Sturm statt Schnee an der Ostseeküste von Ostholstein

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von 07. Februar 2021, 13:30 Uhr

shz+ Logo
sturm ostsee scharbeutz 4
1 von 4

Meterhohe Wellen spülen das Wasser bis hinauf an den Badestrand. Im Binnenland fallen viele Bäume dem Wind zum Opfer.

Scharbeutz |   Heftiger, Sturm hat am Sonntag die Ostsee aufgewühlt. Wie hier in Scharbeutz bauten sich teilweile meterhohe Wellen auf. Ihre Gischt gefror an der Seebrücke. Eisiger Wind aus Ost stellte das Durchhaltevermögen der Spaziergänger ordentlich auf die Probe. Im Binnenland knickte der Sturm zahlreiche Bäume um – so waren am Nachmittag die Feuerwehren Bosau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen