Haus gerammt: Zwei Männer verletzt

unfall an haus

von
18. Juni 2018, 11:45 Uhr

Zwei Männer wurden gestern früh bei einem Verkehrsunfall auf der B 76 schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 28-jährige Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer waren zuvor mit einem Transporter in Richtung Eutin unterwegs, als das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache in Höhe Stoßheck nach links über die Gegenfahrbahn direkt gegen eine Hauswand donnerte und zum Stillstand kam. Der Transporter ist reif für die Schrottpresse. Das Haus wurde erheblich beschädigt und wegen drohender Einsturzgefahr für nicht bewohnbar erklärt, sagte gestern ein Polizeisprecher. Eine Haushälfte befindet sich gerade in der Sanierung. Der Sachverständige Oliver Hagen aus Plön war gestern morgen vor Ort und begutachtete den angerichteten Schaden. Und er staunte nicht schlecht: „Durch das Loch kann man sogar bis ins Wohnzimmer schauen.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen