Harmonische, lebendige Ehe

Ein Gemälde übergab Graham Kreicker an Dieter Holst.
1 von 2
Ein Gemälde übergab Graham Kreicker an Dieter Holst.

Empfang für die Gäste aus Lawrence im Eutiner Rathaus / Bürgermeister Mike Amyx zum ersten Mal dabei

von
06. Juni 2014, 13:30 Uhr

Das sei ein ganz besonderer Tag für ihn, sagte Mike Amyx. Und er sei sehr berührt gewesen, als er die Fahne von Lawrence über der Tür des Eutiner Rathauses gesehen habe. Der Bürgermeister der Eutiner Partnerstadt Lawrence dankte gestern bei einem Empfang der Stadt für die freundliche Aufnahme.

Mike Amyx führt eine 25-köpfige Delegation der Stadt Lawrence an (siehe auch Seite 1), die mit Blick auf das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft eine Woche lang in Eutin weilt. Mehrere Wochen dagegen sind drei Berufspraktikanten sowie elf Germanistik-Studenten der Kansas-Universität (KU) Lawrence, ihr Professor Bill Keel und ein Assistent zur traditionellen Summer-School der KU in Eutin. Diesen Aufenthalt von Studenten zur Verbesserung der Deutsch-Kenntnisse gibt es seit 1966, die dadurch entstandenen und gewachsenen Kontakte bildeten die Grundlage für die Entscheidung der beiden Städte, im Oktober 1989
eine Städtepartnerschaft zu schließen. Anekdote am Rande: Damals war Mike Amyx schon einmal Bürgermeister in Kansas, aber dieses Jahr kam er zum ersten Mal nach Eutin. Nun verstehe er die Hinweise, so Amyx, dass man die Eutiner Gastfreundschaft erst ermessen könne, wenn man sie erlebt habe.

Vor 25 Jahren hätten viele Menschen angesichts der räumlichen Distanz zwischen beiden Städten nicht gedacht, dass die Beziehung zu Lawrence die lebendigste der Eutiner Städtepartnerschaften werden würde, sagte Dieter Holst. Und der Eutiner Bürgervorsteher nannte diese Partnerschaft eine auch nach 25 Jahren noch „attraktive, harmonische, lebendige Ehe“ mit allen Voraussetzungen, auch weitere 25 Jahre zu halten.

Als Geschenk für die Gastgeber überreichte Graham Kreicker von der US-Delegation ein Gemälde des in Lawrence lebenden Künstlers Louis Copt. Es trägt den in Deutsch und Englisch verständlichen Titel „Vision“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen