zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 00:56 Uhr

Hardt schießt sein achtes Tor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Mit einem souveränen 4:1(3:0)-Sieg beim SV Neukirchen verteidigte die Sportvereinigung Pönitz den zweiten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga Ostholstein. Pönitz dominierte das Spiel.

Nach einem Eckball erzielte Philip Hardt das 1:0 für die Gäste. „Wir hätten sofort nachlegen müssen, sind vor dem Tor mit unseren Möglichkeiten leider zu fahrlässig umgegangen“, sagte Trainer Helge Thomsen. Umso cleverer war das 2:0 durch Hardt (29.). Der Torjäger setzte sich auf der linken Seite durch und hob den Ball gefühlvoll über den herausstürmenden Torhüter Björn Koch ins lange Eck. Für Hardt war es bereits der achte Saisontreffer. Kurz vor der Pause erhöhte Luca Weber auf 3:0 (44.).

Nach dem Seitenwechsel gelang Joel Denker das 4:0 (50.). In der Folgezeit schaltete Pönitz mehrere Gänge zurück, so dass Neukirchen die Begegnung ausgeglichen gestalten konnte. Mathias Ruske verkürzte auf 1:4 (60.). In der Schlussphase verflachte die Partie. Neukirchen fehlten die Mittel, um noch einmal zurückzufinden. „Es war schade, dass wir in der zweiten Halbzeit nachgelassen haben. Insgesamt war der Sieg aber hoch verdient“, so die Analyse von Thomsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen