zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 21:53 Uhr

Harald Beth verkündet seinen Abschied

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2014 | 11:07 Uhr

Das A-Klassenspiel des TSV Schönwalde beim Bosauer SV war für Harald Beth die letzte Begegnung als Fußballobmann. Er verkündete seinen Abschied als Offizieller beim TSV Schönwalde. Seit 2009 war Beth bei Schönwalde und half maßgeblich beim Aufbau der neuen Fußballmannschaft mit.

Beth ist am 19. Oktober 1943 geboren. Er begann seine Fußballlaufbahn in Ostholstein im Dezember 1958 bei Eutin 08. Vom Februar 1963 bis zum Oktober 1965 spielte er bei der Bujendorfer Spielvereinigung. Dann folgte ein zweijähriges Engagement beim TSV Fissau. Im Sommer 1967 kehrte Beth nach Bujendorf und arbeitete als Trainer und Betreuer der A-Jugend zurück. In dieser Zeit machte er auch seine Schiedsrichterprüfung. Von 1975 bis 2008 pfiff Beth als Unparteiischer. Nach einer Zwischenstation als Trainer des TSV Süsel II kehrte Beth 1977 zum TSV Fissau zurück. Dort arbeitete er als Trainer und Obmann bis 1986. Harald Beth wechselte dann zum Griebeler SV. Abgesehen von zwei kurzen Unterbrechungen war Beth bis 2008 Fußballobmann bei den Griebelern, ehe er seine letzte Station beim TSV Schönwalde antrat. „Jetzt will ich mir nur noch nach Lust und Laune die Spiele anschauen und keine Verantwortung mehr tragen. Darauf freut sich meine Frau schon“, sagte Beth am Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen