zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 05:53 Uhr

Handballturnier für Anfänger

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Kreis-Handballverband Ostholstein richtet im Ernst-Rüdiger-Sportzentrum ein Makroturnier für Kinder bis zu sieben Jahren aus

shz.de von
erstellt am 02.Mär.2015 | 18:09 Uhr

Neue Wege geht der Kreis-Handballverband Ostholstein. Beim Makroturnier für Anfänger war
im Ernst-Rüdiger-Sportzentrum neben Mannschaften der HSG Holsteinische Schweiz, des SV Fehmarn und der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz erstmals eine Mannschaft aus Grundschülern dabei, die unter dem
Namen „Rosenstadt Kids“ auflief. Insgesamt waren 45 Kinder in fünf Mannschaften dabei.

Petra Stock leitet zusammen mit Reiner Lennartz eine Grundschul-AG, aus der die Rosenstadt Kids entstanden sind. „Wir haben große Nachwuchssorgen“, berichtet Petra Stock. Die sinkende Zahl von Kindern aufgrund des demografischen Wandels, ein wachsendes Freizeitangebot und wachsende schulische Anforderungen sind drei Gründe, die nicht nur den Handballvereinen
zu schaffen machen. Beim Makroturnier kommen die Anfänger zum Zuge. Die Jungen und Mädchen spielen auf einem kleinen Feld mit je vier Feldspielern und einem Torwart. So hat jeder die Chance, an den Ball zu kommen. Das Spiel soll laufen, da drücken die Schiedsrichter ein Auge zu, wenn ein Spieler vergisst, den weichen, weißen Ball zu prellen. Auf den Bänken am Spielfeldrand herrscht noch größere Aufregung als auf dem Feld, jede Aktion wird mit Beifall und aufmunternden Rufen begleitet.

Jedes Tor wird bejubelt. Es gibt keine Wertung, eine Tabelle wird nicht geführt. „Die Kinder sollen bis zu sieben Jahre alt sein. Die Ausschreibung beläuft sich auf 2008 und jünger, wir haben es aber zunächst offen gestaltet und auch auf Anfrage ein Jahr ältere Anfängerkinder zugelassen“, erläutert Petra Stock. Wer gerade keine Lust auf Handball hat, kann sich mit der Hüpfburg vergnügen, die in einer Ecke aufgebaut ist, für die Pause zwischendurch liegt mitten in der Halle eine große Matte, die zum Spielen oder Faulenzen einlädt.

Der Handballverband hat das Makroturnier als Pilotprojekt ins Leben gerufen. Die Premiere gab es auf Fehmarn, Ende April soll das nächste Turnier gespielt werden. „Wir wollen sehen, dass wir in einen Zwei-Monats-Rhythmus kommen“, hat sich Petra Stock vorgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen