Handballerinnen spielen schon wieder auswärts

shz.de von
16. März 2015, 10:16 Uhr

Die B-Jugendhandballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz kennen sich in fremden Sporthallen inzwischen sehr gut aus. Sie bestritten ihr sechste Auswärtsspiel in Folge und brachten einen 26:13(11:4)-Sieg vom TV Trappenkamp mit.

Die HSG sorgte gleich für klare Verhältnisse und setzte sich mit 7:1 Toren ab. Danach bauten die Gäste den Vorsprung aus, der TV Trappenkamp hatte diesem Wirbel nichts entgegenzusetzen und rannte sich immer wieder in der gut abgestimmten Deckung fest. Trainer Sven Petersen nutzte den komfortablen Vorsprung und wechselte munter durch. „Alles in allem war es ein gutes Spiel und die Mannschaft konnte sich auf das nächste Spiel einspielen“, meinte Petersen. Am kommenden Sonntag bestreiten die B-Jugendhandballerinnen der HSG in Leezen ihr siebtes Auswärtsspiel hintereinander. In Trappenkamp spielten Torhüterin Kathalina Damlos sowie Lone Balzer, Swantje Rapp (je 5), Anna Schmidt-Holländer, Eileen Fiolka (je 4), Lisa Bock (3), Ann Elen Schapeter (2), Annika Assmann, Madita Seifert und Levke Petersen (je 1). Der Trainer freute sich, dass sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eingetragen haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen