Hamburgische Lieder in „Seifenoper im Hafen“

shz.de von
17. Juli 2015, 14:48 Uhr

In der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand wird am Donnerstag, 23. Juli, ab 19 Uhr eine „Seifenoper im Hafen“ aufgeführt.

Worum gehts? Ein veralteter und ein wenig verwirrter Regisseur träumt immer noch von seinem großen Durchbruch, einem großen Erfolg für sein untergehendes Theater in Hamburg. Auf seine Annonce antwortet leider nur eine Person, die er ohne vorheriges Kennenlernen, sofort einstellt. Eine Opernsängerin, Migrantin dazu! In einem Revue-Theater! Eine programmierte Katastrophe? Die Künstlerin soll die traditionellen hamburgischen Lieder auf die Bühne bringen. Es fehlt die großartige Idee und leider auch der Regisseur.



Karten bei TSNT GmbH, (04503-35770), Eintritt: 13 Euro, mit Ostseecard 11 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen