„Haltlos“ – eindrucksvolle Szenen

von
24. Juni 2014, 11:30 Uhr

Ulrike Pfeiffer ist mit ihrer Schule für Rhythmik und Tanz „Impuls“ wieder am Puls der Zeit. „Haltlos“ ist ein Tanztheaterstück in zehn Szenen, in dem eine Familie im Mittelpunkt steht und das am Sonnabend in Plön Premiere feierte.

Schwer erschüttert durch die Firmenpleite des Vaters werden die Emotionen und Gedanken der Familienmitglieder in unterschiedlichen Facetten eingefangen. Dies gelingt durch die Choreographie von Ulrike Pfeiffer: Es entstehen sehr eindrucksvolle Bilder, die den Zuschauer von Anfang an auf einem sehr hohen Spannungsniveau abholen und durch den Abend tragen. Ein ehemaliger Schüler Pfeiffers ist Leiter der Technik, mit dessen Beleuchtung die Szenen einen ausdrucksstarken Impuls erhielten: „Licht, Tanz und Musik ergeben künstlerisch ein Ganzes“, formulierte Ulrike Pfeiffer ihren Anspruch.

Die Betroffenheit der Akteure ist glaubhaft dargestellt. Dazu trug, wie Ulrike Pfeiffer in der Begrüßung anmerkte, das Engagement der Tanzschüler bei der Entwicklung dieses Stückes bei, das viele gefühlsmäßig an ihre Grenzen gebracht habe.
>

Am Wochenende (28. und 29. Juni) spielt das Jugend-Ensemble noch zweimal in der Schiffsthal-Aula: Sonnabend um 19 Uhr, Sonntag um 17 Uhr, Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen