zur Navigation springen

Halo Ali ist nach einem Jahr zu Strand 08 zurückgekehrt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 08.Jan.2016 | 00:32 Uhr

Fußball-Verbandsligist Strand 08 hat sich mit einem alten Bekannten verstärkt. Nach nur einem Jahr kehrt Halo Ali von Eutin 08 zurück nach Timmendorfer Strand und ist ab sofort für den Aufstiegsaspiranten spielberechtigt. Der 26-Jährige war im Oktober vergangenen Jahres nach Bonn gezogen, pausierte mit dem Fußball, stand aber weiterhin bei den Eutinern unter Vertrag.

„Halo Ali wollte gerne zurück und wir haben einen Weg gefunden, der die Rückkehr aus Bonn und zu Strand 08 möglich gemacht hat. Seine Erfahrung und Ruhe wird unserem Team gut tun. Arend Knoop und der Eutiner Trainer Mecki Brunner haben bei der Freigabe den persönlichen Wunsch von Halo berücksichtigt, das spricht für Eutin 08“, sagt der Timmendorfer Trainer und Manager Frank Salomon über die Rückkehr des Allrounders.

Ali ist in erster Linie als Ersatz für den verletzten Andre Kalbau im Mittelfeld vorgesehen und hat bereits bei Strand 08 und zuvor Grün-Weiß Siebenbäumen sechs Jahre unter Salomon gespielt. „Das Jahr in Eutin hat ihm bestimmt in seiner Entwicklung nicht geschadet“, sagt Salomon.

Am kommenden Sonntag, dem 10. Januar, tritt Strand 08 ab 15 Uhr in der Lübecker Hansehalle beim Martin-Redetzki-Cup an. „Wir freuen uns, dass wir erneut dabei sind. In der Hansehalle aufzulaufen ist immer etwas Besonderes, gerade für die Spieler. Wir wollen Spaß haben und werden sehen, wofür das am Ende reicht“, blickt Pressesprecher Sunny Singh auf das Turnier.

In Gruppe B treffen die Timmendorfer in der Vorrunde auf die U19 des VfB Lübeck, den FC Dornbreite, den TSV Schlutup und den 1. FC Phönix. Titelverteidiger und Turnierfavorit ist das Regionalligateam des VfB Lübeck.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen