Hagedorn zieht in VIFG-Aufsichtsrat ein

23-24686865_23-57296160_1417184519.JPG von
05. Dezember 2014, 12:16 Uhr

Die ostholsteinische Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn (SPD) ist neues ehrenamtliches Mitglied des Aufsichtsrats der Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft mbH (VIFG). Als Berichterstatterin für das Bundesverkehrsministerium im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages wurde sie von der Bundesregierung zur Nachfolgerin des ausscheidenden Patrick Döring (FDP) ernannt.

Die Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft mbH ist ein staatseigenes Unternehmen, das 2003 mit der Aufgabe gegründet wurde, die Einnahmen aus der Lkw-Maut zu verwalten, in die Straßeninfrastruktur zu reinvestieren und so das Finanzmanagement für den Bund zu übernehmen. Gemäß Beschluss des Haushaltsausschusses vom November wird die VIFG ab 2016 auch die Straßenbaufinanzierung aus Steuermitteln abwickeln. Der Aufsichtsratsposten wird nicht vergütet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen