Hagedorn wird Staatssekretärin

Avatar_shz von
09. März 2018, 14:56 Uhr

Mit der Bekanntgabe der SPD-Minister in der neuen Großen Koalition wurde Bettina Hagedorn als parlamentarische Staatssekretärin für Haushalt im Bundesfinanzministerium unter Olaf Scholz berufen. „Ich habe großen Respekt vor der Aufgabe, fühle mich ihr aber auch gewachsen“, sagte Hagedorn, die jetzt Nachfolgerin von Jens Spahn wird und dem Haushalts- und dem Rechnungsprüfungsausschuss, denen sie seit 2002 angehört, damit auf Regierungsseite erhalten bleibt. Für Niclas Dürbrook, Vorsitzender der SPD Ostholstein, war die Nominierung von Hagedorn „eine großartige Nachricht für Ostholstein“. Die Region habe „enorm von ihrer Durchsetzungskraft profitiert, ich erinnere zum Beispiel an ihren Einsatz für
THW, Bundespolizei, das
Bundes-Denkmalschutzprogramm oder den Breitbandausbau“, sagte Dürbrook.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen