Ingo Gädechens : Gute Chancen für Erhalt der MUS in Plön

Der ostholsteinische CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens sieht gute Chancen für den Erhalt der Plöner Marineunteroffizierschule (MUS).

Avatar_shz von
03. Februar 2011, 10:49 Uhr

Plön | "Bei der MUS habe ich keine Sorgenfalten, die Schulstruktur der Marine ist sehr schlank", sagte das Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestages.

Über den Standort Lütjenburg allerdings werde man reden müssen: "Die Luftwaffe, die die dortige Einheit übernimmt, wird nach Husum gehen", sagte Gädechens, der im Verteidigungsausschuss für die CDU/CSU-Fraktion für die Marine zuständig ist, bei einem Truppenbesuch gemeinsam mit dem Abgeordneten Dr. Philipp Murmann.

Große Hoffnung habe Gädechens, dass das Aufklärungsbataillon 6 in Eutin stationiert bleibe. Eutin sei ein Standort der kurzen Wege nach Putlos und Todendorf. Ein renoviertes Wirtschaftsgebäude und die gute Infrastruktur sprechen für den Erhalt des Bataillons in Eutin. Der Verteidigungminister allerdings hat das letzte Wort, das er wohl erst im Juni sprechen werde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen