Gut Rothensande: Anschluss an die Kanalisation

baustelle malente a

shz.de von
21. November 2016, 15:25 Uhr

Noch bis Ende der Woche sollen die Bauarbeiten dauern, die derzeit am Malenter Ortseingang aus Richtung Eutin für eine halbseitige Sperrung sorgen. „Dort wird für Gut Rothensande eine neue Grundstücksanschlussleitung an die Zentralkanalisation gebaut“, erklärte Nicole Buschermöhle, Sprecherin des Zweckverbands Ostholstein (ZVO). Die Arbeiten hatten Anfang vergangener Woche begonnen, seit einigen Tagen wird der Verkehr per Ampel halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Mit 230 Metern sei die Länge des Anschlusses ungewöhnlich lang, sagte Nicole Buschermöhle. Für die Kosten müsse wie bei jedem anderen Hausanschluss der Anschlussnehmer aufkommen. Mit den Arbeiten hat der ZVO eine Firma beauftragt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen