Gut für Sozialkassen

von
27. November 2014, 20:06 Uhr

Der deutsche Staatshaushalt und die Sozialkassen profitieren von Zuwanderern. Jeder Ausländer zahle pro Jahr durchschnittlich 3300 Euro mehr Steuern und Sozialabgaben als er an staatlichen Leistungen erhalte, ergab eine gestern in Berlin vorgestellte Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. 2012 summierte sich der Überschuss demnach auf 22 Milliarden Euro. Aus der Studie geht hervor, dass Zuwanderer unterm Strich zu einem Plus im Staatshaushalt beitragen. S. 20 / Komm. Seite 21

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen