Früherer „Immenhof“ in Malente : Grundstücksgeschäft geplatzt – was wird aus geplantem Pflegeheim?

Avatar_shz von 14. Februar 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Ein fragwürdiges Grundstücksgeschäft torpediert die Planungen auf dem Gelände des ehemaligen „Immenhof“-Pflegeheims.
Ein fragwürdiges Grundstücksgeschäft torpediert die Planungen auf dem Gelände des ehemaligen „Immenhof“-Pflegeheims.

„KerVita“ plante über ein Jahr intensiv – dann verkaufte der Grundeigentümer über Nacht an ein anderes Unternehmen.

Malente | Bringt ein fragwürdiger Grundstücksdeal die ambitionierte Planung für das Gelände des früher vom Kieler Stadtkloster betriebenen „Immenhof“-Seniorenheims zu Fall? Statt zügig die rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, soll der Malenter Bauausschuss die im Juni 2020 angeschobene Planung wieder einkassieren. Das sieht eine Sitzungsvorlage für den Aussc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen