Grundschüler erturnen sich den zweiten Platz

Die Turnerinnen der Hiller-Schule mit Lehrerin Petra Krüger, Carlota Boller, Angelina Saak, Jorrit Strunkeit, Timon Frank, Marie Schulz sowie (vorn:) Lena Bielfeldt, Jule Maaßen, Jodine Wolf, Lina Ahrens und Yousof Illiasi.
Die Turnerinnen der Hiller-Schule mit Lehrerin Petra Krüger, Carlota Boller, Angelina Saak, Jorrit Strunkeit, Timon Frank, Marie Schulz sowie (vorn:) Lena Bielfeldt, Jule Maaßen, Jodine Wolf, Lina Ahrens und Yousof Illiasi.

shz.de von
06. März 2015, 18:00 Uhr

Die Friedrich-Hiller-Schule ist stolz auf ihre zehn Turnerinnen und Turner, die mit ihrer Sportlehrerin Frau Krüger beim Wettkampf im Gerätturn für Grundschulen auf Fehmarn den zweiten Platz erreicht haben. Die Schönwalder zeigten im Wettkampf mit den Grundschülern aus Neustadt, Oldenburg, Heiligenhafen und Fehmarn beständig gute Leistungen.

Im Sportunterricht hatten die Mädchen und Jungen die geforderten Übungen am
Boden, Sprung und Reck einstudiert. Die Viertklässler fanden auf Fehmarn in der Großsporthalle in Burg
hervorragende Bedingungen vor. Die Stimmung und Organisation waren hervorragend. Und am Ende bekam
jeder Teilnehmer zur Erinnerung eine Medaille.

Für die Hiller-Schule turnten Carlota Boller, Angelina Saak, Jorrit Strunkeit, Timon Frank, Marie Schulz, Lena Bielfeldt, Jule Maaßen, Jodine Wolf, Lina Ahrens und
Yousof Illiasi.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen