Grundschüler aus Dannau spenden 1000 Euro für den Zoo Arche Warder

Große Freude verbreiteten die Grundschüler aus Dannau bei einer Spendenübergabe im Nutztierzoo „Arche Warda“.
Große Freude verbreiteten die Grundschüler aus Dannau bei einer Spendenübergabe im Nutztierzoo „Arche Warda“.

von
25. Juni 2018, 16:42 Uhr

Die Ostseeschule Dannau hat kürzlich an einem ihrer „Aktionstage“ eine Fahrt zum Nutztierzoo „Arche Warder“ unternommen. Dort sollten nicht nur die Tiere besucht werden. Die Schüler hatten eine Spende von 1000 Euro in der Tasche, die sie symbolisch in Form eines Riesenschecks überreichten. Sie hatten zuvor die Spendenaktion selbstständig organisiert.

Das Geld stammt von einem Sponsorenlauf, den die Ostseeschule Blekendorf/ Dannau nun schon seit zwölf Jahren anbietet. Hier spendeten Eltern, Großeltern und andere Freiwillige – der Laufleistung ihrer Jüngsten entsprechend. Die Hälfte des Betrags kommt jeweils der Schule selbst zugute und dient zur Anschaffung unter anderem von Einrädern oder einem Holz-Tipi. Die andere Hälfte wird stets gemeinnützig eingesetzt. Spendenziel sind meist Tiere.

Die Schüler regeln dies gemeinsam in ihrem selbstverwalteten „Plenum“. Dieses Jahr haben sie sich für die Arche Warder entschieden Sie folgten damti dem Vorschlag des Drittklässlers Mattis Ford, der sogar die Terminabsprache mit der Arche Warder übernahm.

Die Fahrt fand im Rahmen eines Aktionstages statt. Solche Tage ermöglichen ein Lernen außerhalb des Klassenzimmers. So lässt sich begreifend lernen und die Beobachtungsgabe schärfen. Die Schülerinnen und Schüler pflegten noch vor Ort ihre Forscherbücher, in die sie Zeichnungen und Texte eintrugen; auch gefundene Naturmaterialien wie Federn wurden eingeklebt.

Der Förderverein der Grundschule bietet ebenfalls tatkräftige Hilfe für Aktionen wie den Lauftag und andere Events, die oft im Zusammenspiel mit dem ganzen Dorf stattfinden. Am heutigen Mittwoch (27. Juni) findet das Schulfest in der Ostseeschule Dannau statt. Besucher sind erwünscht und willkommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen