Kreis Ostholstein : Großfeuer zerstört Wohnhaus in Heiligenhafen – 16 Personen evakuiert

shz+ Logo
Das Haus in der Hafenstraße in Heiligenhafen ist nach dem Brand unbewohnbar. Die Bewohner des Nachbarhauses musste evakuiert werden.

Das Haus in der Hafenstraße in Heiligenhafen ist nach dem Brand unbewohnbar. Die Bewohner des Nachbarhauses musste evakuiert werden.

Verletzt wurde bei dem Feuer am Dienstagabend niemand. Doch das 80 Jahre alte Einfamilienhaus ist jetzt unbewohnbar. Sachschaden: 350.000 Euro.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
07. November 2018, 06:56 Uhr

Heiligenhafen | Großeinsatz der Feuerwehr und vom Rettungsdienst in der Hafenstraße in Heiligenhafen (Kreis Ostholstein). Dort brannten am Dienstagabend das Dachgeschoss und der Dachstuhl in einem 80 Jahre alten Einfamil...

ghnneeafHilie | rGaßosztnei rde rerehFwue udn vom nstdgetnutReis ni dre Hßanrfeseta in ienieanlhfegH Ki(sre eios)tOst.nhl rotD nrnetnba ma bndiagaeeDnts dsa cgshacesDsoh udn edr Dauchshtl ni emine 08 ahJre tnlea lifaeEsminnuaih lettmopk u.sa iDe Etianäzfrekts ikteuavnree 16 whnroAen asu imene edegnnnraenz eedäGub wnege rde karstne ue.gsbnuindrrBata

rrfßeGeou ttözersr shWuoanh in nnfihgiee lHea

eiB dem Freeu ma nbastgdaieDen dnastnet ine heacscSadhn von eawt .035000 ,ruEo iwe nei leopecrheziPirs am twhcMtoi teletiimt. ztetlreV rnwedo sie dimn,nea eabr die rewneBho sed ssaeHu esowi sed Nhasraaubcseh sumnest eihr imHee s.elsrenva tuaL aAnebgn erd Peiozil tis das suaH aewh.ubobnnr Die nshdBareuacr awr uchzsntä .kubennant

uzKr ahcn 0.391 hrU inngeg dei sreten otrufNe ieb der eeltLletsi ni aBd sledoOel rbeü eeni alkctecRnigwnuuh usa mde caDh eines hueaosnWhs in rde aßnertHefas .eni Sotrof neilet neasträzfEtki dre rFeuwheer ahleeHigefnin umz nszaoEt.tri „lAs wir enefarint sdtan die eehrtc Sieet mi Breeich omv shsecghDsoca tesrieb im .nV“,blrdalo tags eferwrGemdrüheehin chMeali Khla nov edr rreeuehFw ainiH.fleghene ruKez Ztei täreps dtnsa etsreib red ekpolemtt cDhatuhls im b.lnldorVa Witreee teärKf usa ebroßeoGndr duwnre na dei Esseeinlzatlt matra.eril uhcDr ide nomree izeHt rwa se dne ktfneEzaästrni nigmlhöcu ni das rnenIe esd Heusas zu .okmnem

nnizedsteErü lDenkeecite im egaDcsoshhcs enzgnaw etrRte zum gcRzukü

riW„ anbeh uns ndan zu mneie ßuignffrneAa rbeü ied Dleeertirh eceenhsntdi dnu tffnöeen ied a“u,D.tchha eräktrl hlKa etirw.e Wrieet rkaunl war uz sdeire tiZe hc,no ob hisc onePresn in dem Geädbue feead.nbn Luta rde iloPzei olnsel aell mdegleetne oheeBnwr ngege 02 hrU artnfogfnee ew.rnde seDi tewlol edi rFureeehw hintc äig.sneebtt zsrdnntiüeEe tkieleecDen mi scDhosschega wegnzna edi eezrätsAeträgehgrcmutt muz gkcüuz.R

emImr deirwe abg se enue nsreaBdrnet mi hDearbhceic nud lmamFne sshoncse pmr.eo neWn ads Fruee gcötlseh ist, nnad sllo sad ecoDhhssgsac ilehnseßbcad lriktrenootl ewde.rn aDs nhusohWa tis nciht rmeh oabhre,bnw zu gorß its der cSnedha udhrc sda uFree ndu öra.wsshscLe eiD cntLbrheöaies eurntade sbi iwte in dei Natch an.

huDcr ied taserk ukcninawleRchtgu nud eid oreemn arbBnsdiautrneug im cibcDehhaer, tssmue ien nseneebedntehs edeäbuG viaureetk dee.wrn gIenstmas 61 Beornwhe dwnuer rhucd ide tkEartzfenisä ni hiSceetihr htcabger dun mi aäsrwrFuheerhuetege ni edr ßFaerldste von edn esgliheeacrnzppSultnn eds eKsrsie lnitsOtsheo tubreet. staegmnIs erawn circa 010 Etzaeärktfins nvo eeewruhFr dnu eiundtnstgetsR rvo O.tr

mti pda

MXTHL Boklc | nhatiBlomlrctiuo rüf reltAik 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert