In Ahrensbök : Großfeuer: Lagerhalle mit 900 Heuballen geht in Flammen auf

Für die Löscharbeiten wurde die B 432 teilweise gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

shz.de von
11. Januar 2016, 10:43 Uhr

Ahrensbök | Aus bislang ungeklärter Ursache ist in Ahrensbök eine landwirtschaftlich genutzte Lagerhalle abgebrannt. Ausgebrochen ist das Feuer am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr. Als die ersten Kräfte vor Ort eintrafen, stand der Gebäudeteil (30 mal 20 Meter) bereits in Flammen, teilt die Polizei mit.

In der Halle befanden sich 900 Heu-Rundballen. Für die Löscharbeiten musste die B 432 auf Höhe der Einsatzstelle gesperrt werden. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Montagmorgen. Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert