zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 18:20 Uhr

Großer Reiter mit zierlichem Pferd

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Sven Gero Hünicke und Sunshine Brown in Neumünster bestes Nachwuchspaar

Sven Gero Hünicke und seine Stute Sunshine Brown sind am vergangenen Wochenende das beste Nachwuchspaar des internationalen Turniers „VR Classics“ in Neumünster gewesen. Sie haben beide Prüfungen für Junioren und Junge Reiter in den Holstenhallen für sich entschieden. Die beiden verbindet eine gemeinsame Erfolgsgeschichte.

„Mein Trainer Klaus Witt hat Sunshine Brown bei einer Zwangsversteigerung gekauft, so ist sie zu uns nach Fehmarn gekommen. An ihr war nichts dran und als ich angefangen habe sie zu reiten, ging es uns erstmal nur darum, dass sie Kraft und Kondition bekommt“, erinnert sich Sven Gero Hünicke an die Anfänge mit seinem Erfolgspferd. Das Paar hat am Sonnabend beim internationalen Turnier in Neumünster in einem Zwei-Phasen-Springen auf S-Niveau eine blitzschnelle Runde hingelegt und sich den Sieg gesichert, nachdem es schon am Donnerstag den Sieg davongetragen hatte.

Schnell sind die beiden meist unterwegs, haben sich mit zügigen Ritten ganz nach oben gearbeitet. Als Sunshine Brown damals auf der Insel Fehmarn ankam sei sie nur Haut und Knochen gewesen, Hünicke habe sie als Einziger geritten. Die beiden begannen mit den ersten Sprüngen und starteten auf den ersten Turnieren. „Alle haben über sie gesagt, dass mit ihr nicht mehr als L-Springen drin sein würden. Weil sie sehr klein und zierlich ist, ein unheimlich feines Pferd, fast mit einem Pony-Kopf. Ich hab trotzdem immer an sie geglaubt“, sagt der 19-Jährige. Der Erfolg gab ihm Recht, das Paar gewann in seinem ersten Jahr 21 L-Springen und arbeitete sich auf M-Niveau hoch. „Ab dann wurde es richtig interessant“, erinnert sich Hünicke. Vor dreieinhalb Jahren starteten sie gemeinsam das erste Mal in einem S-Springen. Der Nachwuchsreiter sagt: „Wir sind zusammen gewachsen, ich habe viel von ihr gelernt und sie von mir.“ Für ihn sei die kleine braune Stute ein Familienmitglied, „ich würde alles für sie tun und sie andersrum genauso für mich, deshalb läuft es so gut mit uns.“

2016 setze das Paar dem Erfolg die Krone auf, gewann die Goldmedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in der Altersklasse der Jungen Reiter. In diesem Jahr steht ein weiterer Schritt an: „Dank Sunshine Brown habe ich das Goldene Reitabzeichen erreicht, dafür benötigt man mindestens zehn Siege auf S-Niveau. Letztes Jahr hatte ich die Erfolge zusammen und beim Pferdefestival auf Fehmarn wird mir das Abzeichen verliehen“, freut sich Sven Gero Hünicke auf die nächsten Monate. Für ihn war das Turnier in Neumünster der Saisonauftakt, bei dem er als Ehrenpreis ein flottes Fahrrad bekam, es stehen demnächst Stützpunktturniere in Elmshorn, Großenwiehe und Lübeck an, außerdem sind Starts beim Preis der Besten und den Deutschen Jugendmeisterschaften geplant.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Feb.2017 | 21:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen