Großen Vorsprung fast noch verspielt

Sophie Frank gehörte mit sechs Toren zu den besten Werferinnen der SG Malente/DG.
Sophie Frank gehörte mit sechs Toren zu den besten Werferinnen der SG Malente/DG.

shz.de von
18. Januar 2014, 00:31 Uhr

Am Ende wurde es nach souveräner Führung noch einmal knapp, letztlich setzte sich die SG Malente/ DG in der Landesliga Frauen in eigener Halle aber mit 26:24(15:10) gegen den SV Sülfeld durch. Die Malenterinnen gingen mit 5:0 in Führung und hielten diesen Vorsprung bis zur Pause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs baute die SG ihre Führung zunächst auf 18:11 aus, brachen dann aber ein, so dass es kurz vor Abpfiff 25:24 stand. Die Schlussphase gestalteten die Malenterinnen allerdings souverän für sich.


SG Malente/DG: Sophie Frank, Anika Hänisch und Kersti Spiekermann (je 6); Irina Stefan (3); Kim Zühlke und Sonja Simonsen (je 2); Sandra Hamann, Carina Wolthausen und Juliane Voß (je 1).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen