Großeinsatz: Kellerbrand im Meinsdorfer Weg

Durch dichten Qualm kämpften sich die Feuerwehrleute.
1 von 2
Durch dichten Qualm kämpften sich die Feuerwehrleute.

shz.de von
19. Mai 2017, 17:37 Uhr

Schreck am frühen Abend: Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses im Meinsdorfer Weg/Ecke Dunkernbek drang dichter Qualm. Alle drei Ortswehren waren kurz vor 17 Uhr im Einsatz, den Brandherd zu lokalisieren. Da das Treppenhaus verqualmt war, mussten die 32 Bewohner des Hauses in ihren Wohnungen bleiben und wurden teilweise über Leitern von der Feuerwehr versorgt. Ursache des Feuers sei ein elektrischer Defekt, hieß es vor Ort. Laut Ortswehrführer Dietrich Asbach gab es keine Verletzten. Der Brand wurde schnell gelöscht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen