zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 08:18 Uhr

Großeinsatz im Klingberger Wald

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 19.Jun.2016 | 20:15 Uhr

Eine große Hütte ist gestern im Wald bei Klingberg vollständig niedergebrannt. Für die Löscharbeiten waren fünf Feuerwehren im Einsatz, heißt es im Einsatzbericht der Feuerwehr.

Gegen 15.48 Uhr gingen gleich mehrere Notrufe bei der Leitstelle in Bad Oldesloe ein und melden eine brennende Hütte im Wald von Klingberg. Neben der Feuerwehr Gleschendorf waren auch die Wehren aus Schürsdorf, Schulendorf, Pönitz und Scharbeutz sowie ein Rettungswagen aus Timmendorfer Strand alarmiert worden.

Unter Leitung des Gleschendorfer Ortswehrführers Stephan Pelz hatten die 53 Einsatzkräfte das Feuer allerdings schon nach weniger als einer halben Stunde im Griff. Für eine besondere Herausforderung sorgte die Lage des Schadenortes. Die Einsatzkräfte mussten eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke aufbauen um mit zwei C-Rohren und unter Atemschutz das Feuer zu bekämpfen. Auch der stellvertretende Kreiswehrführer Michael Hasselmann machte sich vor Ort ein Bild von der Lage.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen