zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 11:37 Uhr

Große Typisierungsaktion für Mike geplant

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 04.Apr.2016 | 05:49 Uhr

Der 17-jährige Mike braucht Hilfe. Anfang des Jahres ist er an akuter lymphatischer Leukämie (ALL) erkrankt, einer sehr aggressiven Form von Blutkrebs. Wenn die Chemotherapie erfolgreich ist, ist die Transplantation gesunden Knochenmarks von einem geeigneten Spender Mikes einzige Chance auf Heilung. Bisher gibt es in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei keinen kompatiblen Spender für Mike. Seine Familie (Foto) und Freunde haben deshalb eine große Typisierungsaktion am Freitag, 15. April, von 13 bis 18 Uhr im Ergon-Ausbildungszentrum, Marienstraße 31b in Bad Segeberg ins Leben gerufen. An dieser Aktion nehmen Mitglieder der Feuerwehren der Gemeinde Wangels und des Sportvereins Hansühn teil und laden weitere Menschen ein, mit ihnen im Reisebus am 15. April ab 16 Uhr am Zob Hansühn kostenlos nach Bad Segeberg zu fahren. Die Teilnehmer müssen zwischen 18 und 55 Jahre alt sein, gesund sein und einen gültigen Personalausweis mit sich führen. Um die Fahrt mit ausreichend Kapazität planen zu können, melden sich Interessierte bitte bis zum Montag, 11. April, bei Sven Voß (0177/8895948) oder bei Wolfgang Schütt (04382/1053) an.

Wer im Vorfeld Fragen zur Typisierung hat, kann sich unter www.uksh.de/gutestun/Aktuelles/Aktuelle+Meldungen/Meldungen+Verein/Große+Typisierungsaktion_+Sie+können+helfen!-p-1614.html informieren. Neben der Typisierung gibt es eine Tombola, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen