Großauftrieb bei den Teeny-Meisterschaften

Der Nachwuchs segelt in Teeny-Booten vor Grömitz.
Foto:
Der Nachwuchs segelt in Teeny-Booten vor Grömitz.

shz.de von
01. August 2014, 10:45 Uhr

Insgesamt 45 Teeny-Boote (bis 3,15 Meter lang, 1,35 breit und bis zehn Quadratmeter Segelfläche) gehen vom 4. August an auf Titeljagd: Die vom Deutschen Segler-Verband organisierten Deutschen Jüngstenmeisterschaft startet um 10 Uhr in Grömitz. „Wir haben zwölf Wettfahrten geplant. Siegerehrung ist Donnerstag gegen 19 Uhr“, kündigt Teeny-Klassen-Vorsitzender Jens Hahlbrock an. Neu in diesem Jahr ist, dass die Zweimann-Boote nicht von der Seebrücke starten, sondern vom Strand aus ins Rennen gehen. Die Regatten der acht- bis 15-jährigen Segler können von der Seebrücke aus gut verfolgt werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen