zur Navigation springen

Großalarm: Wohnung in Flüchtlingsheim brannte aus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 06.Jan.2016 | 00:32 Uhr

Dramatische Minuten und Großalarm gestern Abend in Neustadt: In einem Block mit 16 Wohnungen am Windmühlenberg war kurz vor 18 Uhr ein Feuer ausgebrochen. In dem zweiteiligen Gebäude mit Schlichtwohnungen sind vor allem Flüchtlinge untergebracht.

Als die Neustädter Feuerwehr eintraf, brannte eine Wohnung im Erdgeschoss schon in voller Ausdehnung. Offenbar hatten sich aber alle Bewohner retten können: Bis Redaktionsschluss gab es keine Hinweise, dass jemand ernsthaft zu Schaden kam. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor er auf weitere Wohnungen übergriff. Es gab gestern Abend auch noch keine Hinweise auf eine Brandursache und zur Höhe des Schadens.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen