zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 00:49 Uhr

Größte Segelregatta der Welt auch in Malente

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 15.Sep.2014 | 17:47 Uhr

Am kommenden Sonntag findet mit „Bart’s Bash“, nach Aussagen der Initiatoren, die größte Segelregatta der Welt statt. Mit dabei ist auch die Seglervereinigung Malente-Gremsmühlen (SVMG). Die Bart’s Bash ist eine Segelregatta die von 718 Segelclubs auf der ganzen Welt im Namen der Wohltätigkeitsorganisation „Andrew Simpson Sailing Foundation“ stattfindet und für die im Augenblick schon 9178 Teilnehmer gemeldet sind.

Die Stiftung wurde 2013 zum Andenken an Andrew „Bart“ Simpson, Olympiasieger 2012 in der Starbootklasse, der bei Trainingswettfahrten für den Americas Cup tödlich verunglückte, eröffnet, um die nächste Generation von jungen Leuten weltweit für den Segelsport zu inspirieren und begeistern.

Jeder teilnehmende Segelclub wird am Sonntag, dem 21. September 2014, eine individuelle Bart’s Bash Regatta lokal organisieren Die Regattadetails werden örtlich von jedem Club festgelegt. Aus Deutschland nehmen neben der SVMG unter anderem der Norddeutsche Regattaverein in Hamburg und der Deutsche Touring Yacht Club/Starnberger See teil. Die SVMG nutzt hierzu die monatliche Interne Yardstickregatta, die für jedermann offen ist und um 12 Uhr gestartet wird. Bereits um 11 Uhr findet die Steuermanns-besprechung vor dem Clubhaus am Kellersee statt. Geplant sind zwei Wettfahrten. Es gibt keine Anmeldegebühr. „Segler aus benachbarten Vereinen sind herzlich willkommen“, sagt der SVMG-Vorsitzende Henning Diekmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen