zur Navigation springen

Griebeler SV hat jetzt einen Routinier im Tor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

In der kommenden Saison in der C-Klasse peilt der Griebeler SV den Aufstieg in die B-Klasse an. Ein wichtiger Baustein ist dabei Torwart Dennis Werrner, der vom TSV Sarau zu den Griebelern gekommen ist.

Der Griebeler SV gewann das erste Testspiel der Vorbereitung zur Saison beim Klassenkonkurrent Neudorfer SV 3:1. Daniel Siemers und zweimal Johannes Schütt sicherten den Sieg. Im zweiten Vorbereitungsspiel besiegten die Griebeler die SG Fissau/ Benz-Nüchel mit 6:1 durch Tore von Marvin Meyer, Johannes Schütt (je zweimal), Mark Lühr und Christian Schütt. Die dritte Begegnung ging mit 3:6 bei der Reserve des TSV Neustadt verloren. Auf Seiten der Gäste trafen Marvin Meyer (zweimal) und Tim Marckmann. Personell konnte sich Griebel verstärken. Mit Dennis Werner vom TSV Sarau ist ein neuer Torhüter gefunden. Marco Reich wechselte aus Bujendorf nach Vinzier.

„Wir sind in der Breite besser aufgestellt. Niclas Meyer ist spielberechtigt, Lars Timm ist nach seiner Rückenoperation wieder voll belastbar. Wir haben endlich einen erfahrenen Torwart, der die Defensive sicherlich stabilisieren wird. Hinzu kommen zwei junge Spieler, die ab Januar 2016 den Kader vergrößern. Die Mannschaft macht einen guten Eindruck. Man spürt den Konkurrenzkampf“, sagte der Griebeler Trainer Dirk Lange voller Zuversicht.

Tor: Dennis Werner, Phillip Doose.

Abwehr: Dennis Hopp, Daniel Viergutz, Niclas Meyer, Michel Fibelkorn, Günter Radzwill, Tim Vahlendiek.

Mittelfeld: Mario Rost, Mark Lühr, Tim Markmann, Johannes Schütt, Lukas Doose, Jan-Patrick Möller, Marco Reich.

Angriff: Marvin Meyer, Fabian Fischer.

Trainer: Dirk Lange.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen