Griebel gewinnt mit zehn Toren Vorsprung

shz.de von
25. August 2014, 10:21 Uhr

Der Griebeler SV erobert mit dem 12:2(7:0)-Sieg über den TSV Malente III die Tabellenspitze der C-Klasse. Die Gäste waren zu harmlos, um mithalten zu können.

Jan-Patrick Möller (7., 22.), Tim Marckmann mit zwei Elfmetern (12., 44.), Tim Valendieck (20.), Lukas Dose (24.), Mark Lühr (42.) waren vor der Pause erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel trafen Tim Marckmann (50., 90.), Lukas Dose (70., 77.) und Christian Schütt (85.) für Griebel. Johannes Lüdtke (68.) und Christoph Skrypia (88.) schossen die Malenter Tore. „Das Spiel hat für mich keine neuen Erkenntnisse über die Leistungsfähigkeit meiner Mannschaft gebracht, da der Gegner nicht mithalten konnte. Das Spiel gegen Neudorf wird standortbestimmend sein und uns auf ganzer Linie fordern“, meinte der Griebeler Trainer Dirk Lange.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen