zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 01:31 Uhr

Gottschalk gelingt im Test das Siegtor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 01.Feb.2016 | 04:59 Uhr

Der NTSV Strand 08 präsentiert sich in der Vorbereitung auf den Endspurt in der Fußball-Verbandsliga Südost in guter Form. Beim Schleswig Holstein-Ligisten Oldenburger SV überzeugten die Timmendorfer trotz Personalsorgen mit einer spielerisch guten Leistung und gewannen verdient mit 2:1(0:0) Toren.

Beide Mannschaften nahmen das Testspiel von Beginn an ernst, waren bissig in den Zweikämpfen und konzentriert im Aufbauspiel. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Alessandro Gottschalk hatte nach neun Minuten die beste Chance, Strand 08 in Führung zu schießen, traf den Ball bei versuchter Direktabnahme aber nicht voll, so dass der Oldenburger Torhüter Alexander Ciesler parieren konnte. Mit einem torlosen Unentschieden ging es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff nutzte der Timmendorfer Torjäger Marco Pajonk ein gefühlvolles Zuspiel von Sahid Wahab zum 1:0 für die Gäste (47.). Strand 08 machte weiter Druck, durch einen Konter glich Freddy Kaps zum 1:1 für Oldenburg aus (62.). „Von dem Ausgleichstreffer haben wir uns nicht sonderlich beeindrucken lassen sondern die Zügel sofort wieder in die Hand genommen“, sagte der Timmendorfer Pressesprecher Sunny Singh.

Nach einem Eckball von Jonny Jahnke köpfte Alessandro Gottschalk das 2:1 (74.). In der Schlussphase hatte Strand 08 weitere Möglichkeiten das Ergebnis deutlicher zu gestalten. Entsprechend positiv fiel die Spielanalyse von Singh aus: „Vor dem Tor müssen wir abgeklärter werden. Phasenweise haben wir den ligahöheren Gegner dominiert, das macht Mut.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen