B76 zwischen Plön und Eutin : Golf-Fahrer überholt rücksichtslos – Polizei sucht gefährdeten Mercedes-Fahrer

Der Polizei gelang es, den 61-jährigen Golf-Fahrer aus Ostholstein nach seinem Überholmanöver bei Dodau zu stoppen.

Avatar_shz von
01. Oktober 2020, 12:20 Uhr

Eutin | Nachdem sie einen Autofahrer nach einem rücksichtslosen Überholmanöver zwischen Eutin und Plön auf der B76 gestoppt hat, ist die Polizei auf der Suche nach einem Mercedesfahrer, der dem Überholenden ausgewichen ist. Zu dem Vorfall war es am Mittwoch gegen 18.50 Uhr gekommen.

Gebremst und ausgewichen

Nach Angaben der Polizeidirektion Lübeck waren mehrere Zeugen mit ihren Autos in einer Fahrzeugschlange von Plön kommend auf der B76 in Richtung Eutin unterwegs. Auf Höhe der Ortschaft Dodau seien sie von einem grauen VW Golf mit hoher Geschwindigkeit überholt worden. Um eine Kollision zu vermeiden, habe der entgegenkommende Mercedesfahrer stark abgebremst und sei nach rechts ausgewichen.

Mercedes-Fahrer soll sich melden

Bei dem Golffahrer handelt es sich um einen 61-jährigen Ostholsteiner. Gegen ihn leiteten die Beamten des Polizeireviers Eutin ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein. Die Polizei sucht nun den bisher unbekannten Mercedesfahrer, der in Richtung Plön unterwegs war. Er wird gebeten, sich bei der Polizei in Eutin (Tel. 04521/8010; E-Mail Eutin.PR@polizei.landsh.de) oder in Plön (04522/50050; Ploen.PR@polizei.landsh.de) zu melden.

Unser Blaulichtmonitor

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert