Goldene Zukunft im Binchen

von
17. Oktober 2013, 00:34 Uhr

„Goldrausch – die Geschichte der Treuhand“ ist am kommenden Sonnabend, 19. Oktober, ab 17 Uhr im Kommunalen Kino Binchen in Eutin zu sehen. Die Geschichte der Treuhand, die die DDR-Betriebe in die westliche Marktwirtschaft überführen sollte, sei eine Geschichte von Bestechung, Betrug, Bereicherung, die Gier einiger auf die schnell gemachte Million und die tiefe Angst vieler um ihre nackte Existenz, heißt es in einer Ankündigung des Kulturkreises. Mehr als zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung zeichnet die Dokumentation, deren Regisseur ungenannt bleiben will, nach, wie es dazu kommen konnte. Als Kontrastprogramm dazu wird ab 20 Uhr die Komödie „Mademoiselle Populaire“ gezeigt. Frankreich Ende der 50er Jahre. Die junge Rose (Déborah François) ist frisch verlobt und soll demnächst ihr neues Leben als Ehe- und Hausfrau beginnen. Doch sie will ihren eigenen Weg gehen und wird darum Sekretärin in einem Versicherungsbüro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen