Gestank aus Autos verletzt vier Menschen

von
07. September 2015, 14:02 Uhr

Starker beißender Geruch, der am Gutshof Brodau aus zwei Autos drang, löste am Sonntag einen Großeinsatz von Rettungskräften und Polizei aus. Vier Menschen erlitten durch das Einatmen der noch unbekannten Substanz Verletzungen; die Kriminalpolizei Neustadt ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 11.30 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass es aus zwei Fahrzeugen der Marken Ford und Suzuki stark rieche. Darauf wurden die Wehren aus der Gemeinde Schashagen und Neustadt, der Gefahrgut-Trupp Ostholstein sowie der Rettungsdienst alarmiert, die gut zwei Stunden im Einsatz waren. Ein 24-jähriger Ostholsteiner musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Eine 48-jährige Frau, ihr zehnjähriger Sohn sowie ein 61-jähriger Mann wurden leicht verletzt, konnten nach kurzer Behandlung aber wieder nach Hause.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen